Sehnen

Sehnen gibt es in den verschiedensten Ausführungen, sie unterscheiden sich in Material, Strangzahl, Farbe, Länge, Wicklungsart und Wachsgehalt. Je nachdem, welcher Bogentyp geschossen wird, werden andere Sehnen benötigt. Reine Holzbogen dürfen meist nur mit verhältnismäßig weichen und elastischen Sehnen gespannt werden, hierzu zählen Sehnen aus B50 Material / Dacron. Dieses Material ist auch für viele ältere Bogenmodelle die bessere Wahl, damit die Wurfarmtips nicht zerplatzen.

Moderne Recurvebogen vertragen härtere Sehnen- garne. Die geläufigsten sind hier Fast Flight Plus, 8125, Dyneema 02, 452X und die GigaBow-Garne. Gut vorgestreckt halten diese Sehnen die einmal eingestellte Standhöhe meist lange Zeit konstant, ganz im Gegensatz zu Dacron – welches sich nahezu permanent dehnt – hört es damit auf, reißt es meist kurze Zeit später. Die modernen, festeren Garne der Sportbogen hingegen, reißen eigentlich überhaupt nicht mehr. Dennoch sollte man auch Sehnen aus diesen Materialien regelmäßig austauschen, da man nach einigen tausend Schuss oft ein Nachlassen in der Gruppierungsleistung beobachten kann. Die meisten Sehnenmaterialien werden vom Hersteller bereits gewachst geliefert. Das Wachs soll die Sehne abrunden, die Stränge zusammenhalten und bei Regen verhindern, dass Wasser in die Sehne eindringt und diese schwer und
damit träge macht.

Aber auch das Wachs bringt natürlich eine gewisse Eigenmasse mit sich und reduziert somit die Pfeilgeschwindigkeit, weshalb einige Hersteller dazu übergegangen sind, ungewachste Garne zu produzieren. Wer glaubt, die maximal mögliche Pfeilgeschwindigkeit bringe ihm mehr Ringe, der kann mit diesen Garnen glücklich werden. Er sei aber gewarnt, gerade im abgespannten Zustand sind diese Sehnen, deren Stränge dann völlig locker durchhängen, mit besonderer Vorsicht zu behandeln. Bei starkem Regen haben diese unversiegelten Sehnen zwangsläufig auch ihre Tücken und zudem muss man meist mit einem etwas lauteren Abschussgeräusch leben.

Bogensport Rhein-Main führt günstige Fertigsehnen aus Dacron und Fast Flight Plus, in allen erhältlichen Längen und unterschiedlichen Stärken. Als Farbe stehen hier meist schwarz und weiß zur Verfügung. Einer der Haupthersteller dieser Sehnen ist StringFlex.

Wir fertigen aber auch Sehnen speziell nach Ihren Wünschen. Dabei können Sie alle Parameter selbst bestimmen: Länge, Ein- oder Mehrfarbigkeit, Material, Wicklungsart, Öhrchenwicklung, Nockpassung, Kugelnock, Vorstreckung und vieles weitere. Da die von Hand hergestellten Customsehnen von weitaus höherer Qualität als die vorgefertigte Massenware sind und besser an die Bedürfnisse des Schützen angepasst werden können, bevorzugen sie viele Schützen, nicht zuletzt auch deshalb, weil sie durch die von uns geführte Datenbank immer wieder exakt nachproduziert werden können.

Diesen Sehnenservice bieten wir für alle Bogenarten, wie auch für Armbruste. Im Compoundbereich gibt es jedoch auch einige Großserienhersteller (Winners Choice, VaporTrail), die hervorragende Sehnen und dazugehörige Kabel fertigen. Diese Systeme zeichnen sich durch eine hohe Standfestigkeit (reduzierte bis keine Peepdrehung) und weitgehende Wetterunabhängigkeit (Versiegelung) aus. Besser kann man das auch mit Customsehnen und -kabeln kaum hinbekommen.